Naturerlebnis mittleres Ennstal

Projektträger: Naturschutzbund Steiermark, Bezirksstelle Ennstal-Ausseerland
Kontakt: Gerhard Schmiedhofer

Im mittleren Ennstal finden sich eine Vielzahl an hochwertigen Schutzgebieten und entlang der Enns und am Fuße des Grimmings ganz typische Lebensräume und eine einzigartige Kulturlandschaft. Der Naturschutzbund hat mit seinen gut besuchten „Trautenfelser Naturschutzflächen“ schon gezeigt, dass ein Bedarf für Natur- und Umweltbildung besteht. Im Zuge des Projektes sollen Naturerlebnis- und Umwelterziehungsangebote für den Bereich des mittleren Ennstales geschaffen werden. Zum Umweltbildungsangebot zählen: die Woche der Artenvielfalt, der Iris-Radwandertag, ein Workshop zum Thema Artenvielfalt in Land- und Forstwirtschaft in Kooperation mit der HBLFA Raumberg-Gumpenstein und gezielte Projekte mit den Schulen des mittleren Ennstales. Zusätzlich soll eine fachliche Basis für die Bekämpfung von Neophyten sowie gezielte Einsätze zur Neophytenbekämpfung mit unterschiedlichsten Gruppen in ausgewählten Schutzgebieten geplant werden.

 

Regionalentwicklung Ennstal Ausseerland | Trautenfelserstraße 200, 8952 Irdning
+43 676 842 420 701 | info@ennstal-ausseerland.at